Kaufvertrag Fahrrad • Muster kostenlos downloaden

Unseren Kaufvertrag Fahrrad für Privat können Sie auf dieser Seite kostenlos als Muster downloaden.

Der Fahrrad Kaufvertrag steht sowohl als ausfüllbares Muster im PDF-Format sowie als anpassbare Vorlage für Word zum ausdrucken bereit und ist für private Verkäufer geeignet.

Ebenso kann der Kaufvertrag für ein gebrauchtes Fahrrad von Privat an Privat genutzt werden.

Kaufvertrag Fahrrad – Muster kostenlos downloaden

Unsere Muster zum Kaufvertrag für ein Fahrrad können Sie kostenlos als Word-oder PDF-Datei downloaden.

Haftungsausschluss: Für unsere kostenlosen Vorlagen und Muster zum privaten Fahrradkaufvertrag gewähren wir keine Rechtssicherheit. Die Nutzung unserer Formulare erfolgt daher ausdrücklich und vollständig auf eigenes Risiko/Verantwortung hin.

Das PDF Muster ist nach dem Download zum ausdrucken und handschriftlichen ausfüllen gedacht.

Die editierbare Word-Vorlage kann am PC auf die eigenen Gegebenheiten angepasst und ausgefüllt werden.

Kaufvertrag Fahrrad für Privat

Der Kauf eines Fahrrads von Privat sollte stets mit einem schriftlichen Vertrag festgehalten werden.

Gerade bei privaten Verkäufern kommt es häufig vor, dass das zum Verkauf stehende Fahrrad nicht deren Eigentum ist oder als gestohlen gilt. Ein Fahrrad Kaufvertrag für Privat ist daher für die rechtssichere Kaufabwicklung zwischen Verkäufer und Käufer notwendig.

Welche Punkte ein Kaufvertrag für ein Fahrrad von Privat enthalten sollte, erfahren Sie im Folgenden.

Was gehört in einen Fahrrad Kaufvertrag für Privat?

Für einen direkten Privatkauf oder Verkauf eines Fahrrads gibt es einige Besonderheiten, welche ein privater Kaufvertrag für das Fahrrad enthalten sollte.

Folgende Inhalte sollte der Kaufvertrag Fahrrad für Privat aufweisen:

  • Ein privater Kaufvertrag sollte Rahmen- und Codiernummer des gebrauchten Fahrrads aufführen.
  • Ausschluss der Sachmängelhaftung inklusive ausdrücklichem Hinweis auf den Privatverkauf.
  • Käufer-Erklärung: Kaufinteressent bestätigt, ein neues oder gebrauchtes Fahrrad gekauft zu haben.
  • Eigentumszusage des Privatverkäufers und Auflistung aller Mängel.
  • Spezifische Angaben zum Vertragsgegenstand.
  • Kaufdatum und Kaufpreis in Zahlen und Worten.
  • Adress- und Kontaktangaben beider Vertragsparteien.
  • Datum und Ort an dem der private Kaufvertrag für das Fahrrad geschlossen wurde.
  • Handschriftliche Vertragsunterzeichnung von Käufer und Verkäufer.

Laden Sie sich unseren Kaufvertrag für Fahrräder zwischen Privatpersonen kostenlos herunter.

Kaufvertrag für ein gebrauchtes Fahrrad

Wer ein gebrauchtes Fahrrad kaufen oder verkaufen möchte, sollte ebenfalls einen formellen Vertrag abschließen.

Ein gebrauchtes Fahrrad, welches von Privat verkauft wird könnte gestohlen sein. Ein Kaufvertrag für ein gebrauchtes Fahrrad dient hier vor allem dem Käufer als Nachweis, dass es sich bei dem Gebrauchtfahrrad nicht um Diebesgut handelt.

Ein Kaufvertrag über ein gebrauchtes Fahrrad kann zudem spätere Beanstandungen vorbeugen, da in diesem Formular alle vorhanden Mängel, der exakte Kaufpreis sowie genauere Angaben zum Fahrrad aufgeführt werden.

Tipps zum Kaufvertrag für gebrauchte Fahrräder

Die Anschaffung von Gebrauchträdern birgt naturgemäß gewisse Risiken.

Wer ein Fahrrad gebraucht kaufen oder verkaufen will, sollte daher einen möglichst vollständigen und detaillierten Kaufvertrag aufsetzen.

  • Nutzen Sie stets einen schriftlichen Kaufvertrag um das Fahrrad gebraucht zu kaufen.
  • Achten Sie darauf, dass Rahmen- und Codiernummer des gebrauchten Fahrrads im Kaufvertrag aufgeführt sind und vergleichen Sie diese.
  • Machen Sie vor der Vertragsunterzeichnung ähnlich wie beim Kfz Kaufvertrag für gewerblich eine Probefahrt.
  • Ein Kaufvertrag über ein gebrauchtes Fahrrad sollte alle bekannten und vorhandenen Mängel auflisten.
  • Der Verkäufer sollte vertraglich bestätigen, dass das gebrauchte Fahrrad zum Zeitpunkt der Übergabe auch sein rechtmäßiges Eigentum ist.
  • Im Kaufvertrag für das Fahrrad ist zu vermerken, dass das dieses gekauft wie gesehen erworben wird.
  • Als privater Verkäufer können Sie die Sachmängelhaftung für das gebrauchte Fahrrad vertraglich ausschließen.
  • Vertragliche Bestätigung, dass der Käufer das Fahrrad im gebrauchten Zustand erworben hat.

Fahrrad mit oder ohne Kaufvertrag kaufen?

Egal ob das Fahrrad von Privat oder einem gewerblichen Fahrradhändler gekauft wird – ein Vertrag ist in der Regel unerlässlich.

Wer von Privat ein gebrauchtes Fahrrad kaufen will, ist besonders auf einen standardisierten Fahrrad Kaufvertrag angewiesen, welcher bei nicht aufgeführten Mängeln oder dem Erwerb von Diebesgut schützt. Ebenso sollte auch ein Kaufvertrag für ein neues Fahrrad genutzt werden, da es selbst hier zu unerwarteten Mängeln bedingt durch Produktionsfehler kommen kann.

Rücktritt vom Fahrrad Kaufvertrag

Ein Rücktritt vom Fahrrad Kaufvertrag ist meist nur unter folgenden Gegebenheiten möglich.

  • Der Käufer hat ein Rücktrittsrecht, wenn der Verkäufer vorhandene Mängel arglistig verschwiegen und die Mängelbeseitigung nicht fristgerecht oder fachgerecht erfüllt hat.
  • Der Kaufvertrag zum Fahrrad enthält eine Rücktrittsklausel.
  • Der Fahrrad Kaufvertrag ist aus einem bestimmten Grund nicht Rechtskräftig.

Kaufvertrag für Fahrrad schriftlich oder mündlich abschließen?

Um die zwischen den Privatpersonen vereinbarten Details zur Kaufabwicklung rechtsgültig nachweisen zu können, sollte der Fahrrad An und Verkauf immer mit schriftlichem Musterkaufvertrag stattfinden, um bei Bedarf ein rechtlich gültiges Beweismittel vorlegen zu können.

Bei einem mündlich geschlossenen Fahrrad Kaufvertrag können bei späteren Streitigkeiten, vereinbarte Details nicht mehr belegt werden, da Aussage gegen Aussage steht.

Alternativ können Sie auch auf den Vordruck zum Kaufvertrag Fahrrad des ADFC zurückgreifen, welcher sich ebenfalls gut eignet, um ein gebrauchtes Fahrrad von Privat zu kaufen oder zu verkaufen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 4,89 von 5 Punkte | 27 abgegebenen Stimmen.
Loading...